Saal-Digital Review „Alu-Dibond Butlerfinish“

Jeder Fotograf kennt es: Im Lauf der Zeit füllen sich Festplatte um Festplatte mit mehr und mehr Fotografien. Wer ein gutes Ordnungs-System hat oder rigoros aussortiert und nur die besten Bilder aufbewahrt, hat zumindest noch eine Chance sich die geschossenen Werke ab und an z.B. per Dia-Show am Fernseher anzuschauen ohne sie in den endlosen Weiten der Plattenwelten zu verlieren.

Wer sich ab und an Abzüge auf Fotopapier bestellt oder sich ein Fotobuch erstellt (egal ob ein selbst gebasteltes mit eingeklebten Abzügen oder eine Fotosoftware benutzt) weiß auch, wie viel besser und praktischer sich Fotografien damit in Szene setzen lassen. Man greift auch eher mal zur „physikalischen Kopie“ als zum digitalen Werk um es auf sich wirken zu lassen oder kann es jemandem zum anschauen in die Hand drücken.
Noch eindrucksvoller wirken einzelne Werke, wenn man sie großformatig drucken lässt. Heutige (Digital-)Kameras haben genügend Auflösung um nahezu jedes Bild im XXL Format anfertigen zu lassen. Als wäre das nicht schon genug, gibt es auch noch verschiedene Materialen, auf die man seine Bilder aufbringen lassen kann. Je nach Motiv und Wohnraumgestaltung kann das einem Bild noch einmal den letzten Kick verschaffen 🙂
Auf http://www.saal-digital.de/wandbilder/ kann man sich die verschiedenen Optionen welche man zur Auswahl hat anschauen. Wer sich unter den Materialien wenig vorstellen kann, kann sich auch einfach ein Musterset zusenden lassen um die verschieden Oberflächen nebeneinander vergleichen zu können.

Aufgrund eines 50 Euro Gutscheines von Saal hatte ich die Möglichkeit auch mal eine Option zu wählen, an die ich mich bisher kaum herangetraut habe. Ich wollte unbedingt einmal die Alu-Dibond Variante „Butlerfinish“ ausprobieren – Das ist quasi ein Bild auf gebürstetem/glänzendem Aluminum. Ich denke vor allem technische Bilder, Autos, Industrieanlagen und schwarz-weiß Aufnahmen eigenen sich normalerweise dafür besonders gut. Allerdings wollte ich unbedingt mal ein „normales“ Landschaftsbild in dieser Variante sehen. Deshalb habe ich die Gunst der Stunde genutzt und habe unser Neuseeland-Archiv durchwühlt. Ein Bild meines Tongariro-Crossing über das Vulkangebiet der Nordinsel war dann das Auserwählte.

Ich habe das Bild zuerst noch ein wenig in Lightroom angepasst. Hier habe ich vor allem die Helligkeit leicht angehoben, da die meisten Bilder real etwas dunkler sind als am beleuchteten Bildschirm. Saal bietet aber auch Softrpoofs an. Dann über die Saal-Digital Software hochgeladen, Gutscheincode eingegeben und die Datei per upload gesendet.

Nun hieß es abwarten. Allerdings nicht sehr lange, denn das Bild war bereits nach zwei Tagen bei mir zu Hause – es war nicht das erste mal, dass ich bei Saal bestellt hatte – und die Geschwindigkeit ist definitiv ein großes Plus bei dieser Seite.

Hier seht ihr das Paket wie es bei mir ankam:

DSC06653-2

packung

Wie man sieht, ist das Bild sehr sicher verpackt. Würde mir da keine Gedanken wegen Transportschäden machen.

folie

Auch die Vorderseite ist mit einer extra weichen und etwas dickeren Folie gegen Kratzer geschützt.

Ausgepackt sieht es dann so aus:

DSC06661-2

Man kann hier schon in den hellen Stellen (also vor allem im Himmel und im Hellen bereich des Sandes) den Metall-Effekt erahnen. Auf einem Foto im Internet ist dieser Effekt natürlich nicht so einfach ersichtlich. Ich habe das Bild deshalb mal auf den Balkon in die Sonne gestellt und von der Seite fotografiert:

DSC06660-2

Natürlich ist so ein reflektierendes Aluminiumbild nicht für direkte Sonneneinstrahlung gedacht. Aber man sieht schon ganz gut, welchen Effekt das Bild durch die Oberfläche hat. Wie oben schon beschrieben mag dieses Motiv vielleicht nicht prädestiniert für einen solchen Effekt sein, aber ich bin sehr froh es ausprobiert zu haben. Gefallen tut es mir nämlich allemal und die Qualität ist wirklich top.

Zum Aufhängen habe ich noch zwei kleine Hänger mitbestellt, welche aufgeklebt werden und dann einfach an einer kleinen Halterung an jeder beliebigen Wand angebracht werden können.

DSC06662-2

Wo ich das Bild hinhängen werde ist noch offen, aber unser Treppenhaus ist hell und kahl ohne direktes Sonnenlicht – klingt wie geschaffen dafür. Ich werde sobald es hängt diesen Post natürlich mit einem entsprechenden Bild erweitern.

DSC06666-2

Ich habe definitiv noch weitere Bilder für die Wohnung in Planung und freue mich, dass man heutzutage so viel Auswahl hat. Egal ob Leinwand, Poster oder Aluminium. Für das entsprechende Motiv und Einrichtung findet sich das passende. 🙂
Nachdem ich schon vorher meine Fotobücher meist bei Saal-Digital bestellt habe, kann auch dieses Wandbild von der Qualität als auch der Liefergeschwindigkeit überzeugen. Einfach zu bedienen ist die ganze Software ohnehin.

PS: Anmerkung am Rande. Wie ich heute erfahren habe hat mein Bild, welches ich hier verwendet habe, vom online Fotomagazin Kwerfeldein im Fotowettbewerb „Wanderlust“ den 7ten Platz aus 458 Einsendungen gemacht. Das freut mich natürlich auch. https://kwerfeldein.de/2016/08/22/award-wanderlust-gewinner/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s